Stacks Image 249
TINNITUS

Allein in Deutschland leiden derzeit ungefähr 10-20 Prozent aller Menschen unter einem dauerhaften Tinnitus. Für Viele stellt das Uhrgeräusch eine massive Belastung dar. Betroffene werden oft nicht richtig ernst genommen und sogar immer wieder als Simulanten hingestellt. Eine sehr verbreitete Aussage von HNO-Ärzten ist:" Da kann man nichts machen, damit müssen Sie lernen zu leben." Durch die therapeutische Leitung eines privaten Tinnitus-Zentrums, vor allem im Rahmen der Tinnitus-Retraining-Therapie, hat sich mir gezeigt, dass es zwar vielfältige und z.T. vordergründig rein körperliche Ursachen für ein chronisches Uhrgeräusch gibt, dass aber in den meisten Fällen ein direkter Zusammenhang auch zur geistig-seelischen Verfassung des/der Betroffenen besteht. Daher ist ein dauerhafter Erfolg nur dann zu erwarten, wenn diese Bereiche in der Therapie Berücksichtigung finden.

Eine einzige Sitzung kann Ihnen ein neues Bewusstsein über die Zusammenhänge zwischen dem Tinnitus und der generellen Belastung in Ihrem Leben geben. Dadurch sind Sie in der Lage wirklich ursächliche Veränderungen vorzunehmen.